Mir sind mir!

Letzte Änderung: 27.04.11 

Sie sind hier: Home >> Wir >> Musiker >> Alwin früher

Musiker

Programm CD  Impressum Presse-Service

(Text und Bilder für Veranstalter und Presse)

 

galoppel galoppel ...

So war's einmal:

Taucht ein in die musikalische Vergangenheit von

Alwin

(Die Zeitreise geht natürlich rückwärts!)

 

Alwin hat viele, viele Jahre Musikerfahrung:

Hier spielt er Bass in der "Happy Big Band" (hinten, vor dem "Gebüsch")

(19xx-19xx)

Das war zum Teil noch parallel zu WESTWÄRTS, wo er 1997 einstieg.

Ganz links steht er hier im Musikverein Rast. Diesmal nicht mit dem elektrischen, sondern mit dem blechernen Bass!

(Bild von 1988)

Hier sieht man ihn besser!

In den Musikverein Rast trat er schon 1963 ein, d.h., damals war er 8 Jahre alt!

Und er war dann fast 40 (!!!) Jahre dort aktiv! 

Daneben spielte er aber auch zusätzlich einige Jahre im Musikverein seines späteren (und jetzigen) Wohnorts Worndorf mit.

Parallel dazu gab es aber noch was anderes:

Viele Jahre machte er Tanzmusik mit den "Kobras"! (19xx-19xx)

An seinem Bass (den hat er noch heute, samt dem Riesentrumm von Roland-Verstärker) könnt ihr ihn erkennen! (ganz links)

 Dieses Bild stammt aus dem Jahr 1982.

Ist er nicht ein lieber Bub? (ganz vorne)

"Kobras", Fasnet 1982

Nochmals die "Kobras": "Big Alwin" steht auf der Monitorbox!

(Bild von 1981)

Die "Kobras", diesmal in rot-weißem Show-Outfit (1981)

Unseren Alwin erkennt ihr an natürlich seiner Größe, und daran, dass er aussieht wie weiland der Fredl Fesl!

 

Aller Alwin-Musik Anfang:

Klein-Alwin lernte Querflöte in der Musikschule Singen, wo die Familie Brütsch damals lebte (1962) und stieg erst später auf Blechgebläse um.

Davon gibt es aber leider weder Querflöte noch Bilder! Schade!

galoppel galoppel ...

 

Sie sind hier: Home >> Wir >> Musiker >> Alwin früher

zurück

 

 

galoppel galoppel ...